40 Jahre JaBoG 32

Der Bausatz

Das Original

Zu seinem 40. Geburtstag am 4.10.1998, setzte das JaBoG-31 "Boelcke" neue Maß-
stäbe. Das geflügelte Schwert, das Wappen des Verbandes, prangte am Leitwerk. Auf der rechten und der linken Seite des mitter-
nachtblauen Tornados wurden die Wappen der beiden Staffeln aufgebracht.

Baubericht

Bausatz

Dieser Bausatz ist 1998 erschienen und ist immer noch (2010) im Angebot. Die Decals sind vorzüglich, allerdings auf Grund ihrer Größe sehr schwer zu verarbeiten.

Farbgebung

Die Abziehbilder besitzen keine 100%ige Deckkraft. Die entsprechenden Flächen sollten mit der entsprechenden Farbe grun-
diert werden. Schwierig ist das Mischen des Farbtons für Zusatztanks und Waffen-
träger.

Farben

Der Anstrich dieser Maschine ist mehr als einfach. Gut beraten ist, wer sich eine aus-
reichende Menge an Farbe im richtigen Ton vorab gemischt hat.

Decals

Das Aufbringen der Abziehbilder ist bis-
weilen auf Grund der Größe schwierig. Besonders Bereiche mit viel Rundungen (Zusatztanks, Waffen und Waffenträger) waren kompliziert. Hier empfiehlt es sich, die einzelnen Bilder in kleinere Streifen zu schneiden und diese dann anzubringen. Mir ist es nicht gelungen, alle Abziehbilder bla-
senfrei anzubringen. Bei großen Flächen blieben kleine graue "Luftschiller" unter den Bildern.